C. H. Piconnet, La Bretonne, Blanc de noirs, 2018
C. H. Piconnet, La Bretonne, Blanc de noirs, 2018
C. H. Piconnet, La Bretonne, Blanc de noirs, 2018
C. H. Piconnet, La Bretonne, Blanc de noirs, 2018

C. H. Piconnet, La Bretonne, Blanc de noirs, 2018

CHF 81.00 Angebot Sparen Sie

75 cl

Geliefert in 1 bis 2 Werktagen / Versandkosten

La Bretonne heisst die Bretonin, eine Einwohnerin der Bretagne.

Der La Bretonne, Blanc de noirs trägt seinen Namen zu Recht. Meeresmineralien und der Duft von Sand sind nämlich das erste, was die Nase von diesem Einzellagenchampagner wahrnimmt. Allmählich, und mit zunehmender Glastemperatur immer schneller, gesellen sich Himbeeren und Heidelbeeren dazu, auch ein Hauch Vanille.

Nach einer Viertelstunde Entwicklung im Glas bilden wir uns kurz ein, wir sässen in einer Hafenkneipe in Brest. Ein Glas Rum vor uns. Aus einem Fass, das vor 100 Jahren in stürmischen sechs Wochen von Martinique auf Deck eines dreimastigen Segelschiffs liegend den Atlantik überquerte. Und dabei ist La Bretonne, Blanc de noirs zu 100% im Stahltank ausgebaut.

Nach dem ersten (und zweiten) Schluck erweist sich der Name La Bretonne als ebenso treffend. Die salzigen Mineralien sind auch im Mund dominierend und hallen lange nach. Zusammen mit der knackigen Säure geben sie La Bretonne, Blanc de noirs den perfekten Champagnerschliff.

Unsere Degustationsnotiz für den La Bretonne, Blanc de noirs ist entstanden, als wir Bat out of Hell von Meat Loaf hörten. Unsere Lieblingsstrophe?

Oh, baby you're the only thing in this whole world
That's pure and good and right
And wherever you are and wherever you go
There's always gonna be some light

Als hätte Meat Loaf beim Singen an La Bretonne, Blanc de noirs gedacht.

Erhältlich als 75 cl Flasche.

Rarität: maximal sechs Flaschen pro Person.

PS: Der La Bretonne, Blanc de noirs ist der zweieiige Zwilling des La Bretonne, Rosé de Saignée. Beide Champagner stammen aus den Trauben derselben Lage desselben Jahrgangs. Nur die Vinifikation ist anders. Trinken Sie die beiden Champagner gleichzeitig und finden Sie heraus, wie unterschiedlich und trotzdem ähnlich sie sind.

  • Weinart:Champagner
  • Assemblage:100% Pinot noir
  • Ort(e):Neuville-sur-Seine
  • Region:Côte des Bar
  • Klassifikation:Autre Cru
  • Anbauart:Biologisch (Ecocert)
  • Dosage:0 g / l
  • Alc.:12%
  • Jahrgang:2018
  • Hefelager:24 Monate
  • Degorgierdatum:November 2021
  • Malolaktische Gärung:Ja
  • Ausbau:Edelstahl
  • Schwefel:Ja
  • Hefeart:Naturhefe

ChampagneC. H. Piconnet

Winzer kennenlernen