Champagne André Jacquart, Mesnil Expérience, zéro dosage
Champagne André Jacquart, Mesnil Expérience, zéro dosage
Champagne André Jacquart, Mesnil Expérience, zéro dosage
Champagne André Jacquart, Mesnil Expérience, zéro dosage
Champagne André Jacquart, Mesnil Expérience, zéro dosage
Champagne André Jacquart, Mesnil Expérience, zéro dosage

Champagne André Jacquart, Mesnil Expérience, zéro dosage

CHF 68.00

75 cl

Auch als 150 cl und als 300 cl Flasche erhältlich

Geliefert in 1 bis 2 Werktagen / Versandkosten

 

Hat ein Bergkristall einen Duft? Wenn ja, muss er duften wie der Mesnil Expérience, zéro dosage. Riecht man zum ersten Mal an diesem Grand-Cru-blanc de blancs, umweht einen eine Frische, deren Vornehmheit einen sofort erkennen lässt, dass dieses flüssige Juwel sehr lange unter der Erde verborgen gewesen sein muss. Und tatsächlich lag der Mesnil Expérience, zéro dosage mehr als acht Jahre in einem tiefen Champagnerkeller, bevor er das Licht der Welt erblickte.

Neben der Bergkristallfrische entdeckt unsere Nase bei der Glaswanderung steinige Zitronen, etwas Tannenholzrauch und eine Brioche, wie es es nur in Frankreich gibt. Kaffeenoten meinen wir, ebenso zu entdecken wie einen Anklang von Vanille.

Auch als der Mesnil Expérience, zéro dosage unseren Gaumen umspült, bleiben unsere Gedanken beim Bergkristall. Eine wunderbar trockene und präzise Klarheit funkelt in unseren Mund, und als wir den Champagner einmal zwischen unseren Zähnen hindurch über unsere Zunge ziehen, will der Grip gar nicht mehr aufhören.

Nun verlässt uns die Wanderlust aber schlagartig. Ach, wären wir doch am Atlantik und hätten einen Teller Austern vor uns stehen! Dazu würde der Mesnil Expérience, zéro dosage herrlich passen. Doch wenn wirs recht bedenken: Auch ein Grillade, zum Beispiel eine schön fettige Schweinsbratwurst, aufgespiesst an einem selbst geschnitzten Bratspiess, stände diesem Champagner gut.

Unsere Degustationsnotiz für den Mesnil Expérience, zéro dosage ist entstanden, als wir eine Flasche davon weder in den Bergen noch am Meer verköstigten, sondern in den Räumen des Inneneinrichters teo jakob anlässlich eines gemeinsamen Degustationsabend.

 

  • Weinart:Champagner
  • Assemblage:100 % Chardonnay
  • Ort(e):Le Mesnil-sur-Oger
  • Region:Côte des Blancs
  • Klassifikation:Grand Cru
  • Anbauart:Haute Valeur Environnementale 3
  • Dosage:0 g / l
  • Alc.:12,5 %
  • Jahrgang:NV
  • Hefelager:84 Monate
  • Degorgierdatum:Apr 21 (kann wechseln)
  • Malolaktische Gärung:Nein
  • Ausbau:Eiche
  • Schwefel:Ja
  • Hefeart:Zuchthefe

Champagne
André Jacquart

Winzerin kennenlernen