Champagne A. Lamblot, Rata du René
Champagne A. Lamblot, Rata du René
Champagne A. Lamblot, Rata du René
Champagne A. Lamblot, Rata du René
Champagne A. Lamblot, Rata du René
Champagne A. Lamblot, Rata du René

Champagne A. Lamblot, Rata du René

CHF 59.50

50 cl


Maximal 2 Flaschen pro Person.

Geliefert in 1 bis 2 Werktagen / Versandkosten

Leicht süsslich schlängelt sich der Rata du René um die Zunge. Auf dem Weg zum Gaumen hinterlässt er Spuren von gerösteten Haselnüssen, confiture de lait und Dörrpflaumen, aber auch eine feinste Mineralienspur. Einmal den Schlund hinabgestürzt bleibt die Erinnerung an den 18%-igen René sehr lange im Mund und es ist schwierig, der Versuchung eines weiteren Schlucks zu widerstehen. Ratafia, diese Jahrhunderte alte Spezialität aus frischem Traubensaft und eau de vie de Champagne, die man in gebrauchten Rotweineichenfässern ausbaut, eignet sich hervorragend zum (salzigen) Apéro – das Salz unterstreicht die Geschmäcker des Ratafias.

Ratafia ist übrigens die ideale Alternative für alle, denen der Wermuthype noch nie geheuer war, und auch als Digestiv lässt man den Rata du René gerne in sein Glas.

Unsere Degustationsnotiz für den Rata du René ist entstanden, als wir Alexandre Lamblot einen Besuch in seiner Brennstube abstatteten. Er war gerade dabei, den Champagnerschnaps zu brennen, den er für seinen Rata du René verwendet.

Rarität: Maximal drei Flaschen pro Person.

Robert Parker: 92

  • Weinart:Ratafia de Champagne
  • Assemblage:Saft: 100% Pinot noir
  • Ort(e):Vrigny, Chenay
  • Region:Montagne de Reims
  • Klassifikation:Premier Cru & Autre Cru
  • Anbauart:Biologisch (Ecocert), biodynamisch (nicht zertifiziert), Mondkalender
  • Dosage:117 g / l
  • Alc.:18%
  • Jahrgang:-
  • Hefelager:
  • Degorgierdatum:-
  • Malolaktische Gärung:
  • Ausbau:Eiche
  • Schwefel:Nein
  • Hefeart:-

Champagne
A. Lamblot

Winzer kennenlernen